Stadtwerke Essen AG – Compliance

Fair. Ehrlich. Transparent.

Der Stadtwerke Essen AG kommt als lokal verankertem Unternehmen eine besondere Verantwortung für Fairness, Ehrlichkeit und Transparenz zu. Als Erbringer von Versorgungsleistungen sind wir dem Wohle der Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Essen verpflichtet. Überzeugen wollen wir durch Leistung und Qualität. Unser Geschäftsverhalten ist daher geprägt von Verantwortungsbewusstsein und hohen moralischen wie ethischen Grundsätzen.

Verantwortung zu haben bedeutet aber auch, dass jeder Einzelne Verantwortung für sein Handeln übernimmt. Hierzu gehört es, dass jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter die geltenden Gesetze und Regeln jederzeit wahrt und andere hierbei unterstützt. Andernfalls drohen schwere Schäden für unseren wirtschaftlichen Erfolg und das Vertrauen in unsere Integrität.

Aus diesem Grund sind wir für ehrliche Hinweise auf Missstände und Risiken jederzeit offen und stets dankbar. Wir begrüßen es, wenn solche Hinweise direkt gegenüber der Geschäftsführung, Vorgesetzten, der Personalabteilung oder dem Compliance-Beauftragten geäußert werden, denn dies ist Ausdruck einer offenen Unternehmenskultur. Um aber auch denjenigen, die eine offene Ansprache – gleich aus welchem Grund – scheuen, eine Möglichkeit zur Mitteilung ihrer Hinweise zu geben, haben wir dieses Hinweisgeberportal eingerichtet. Das BKMS® System (Business Keeper Monitoring System) ist eine internetbasierte Anwendung, die es Mitarbeitern, Kunden und Dritten ermöglicht, namentlich oder unter Wahrung ihrer Anonymität wirtschaftskriminelle Straftaten und unternehmensschädigendes Verhalten aus ethischer Verantwortung oder aufgrund eines Gewissenskonflikts rund um die Uhr zu melden.

Wir ermutigen die Nutzer dieses Systems, ihren Namen anzugeben und sichern größtmögliche Vertraulichkeit bei der Behandlung der Informationen zu. Wer dennoch eine anonyme Meldung abgibt, den bitten wir ausdrücklich um die Einrichtung eines Postkastens (siehe Erklärung links), damit Rückfragen möglich sind. Die Anonymität wird hierdurch nicht beeinträchtigt.

Dieses Hinweisgeberportal dient der Erkennung und Vermeidung von erheblichen Risiken. Aus diesem Grunde werden nur Hinweise bearbeitet, die sich auf schwerwiegende Compliance-Verstöße beziehen, insbesondere Wirtschaftsstraftaten sowie Verstöße gegen das Kartell-, Datenschutz- und Umweltrecht.

Verdächtigungen einer anderen Person können schwerwiegende Konsequenzen haben. Die Hinweisgeber sind daher zu einem Höchstmaß an Verantwortungsbewusstsein beim Umgang mit diesem System aufgefordert. Es soll demjenigen dienen, der einen Hinweis in der Überzeugung abgibt, dass seine Darstellung der Wahrheit entspricht, unabhängig vom Ausgang späterer Untersuchungen. Wer das System missbraucht, hat alle Konsequenzen seines Handelns zu tragen.

Bitte beachten Sie, dass Sie über das Hinweisgeberportal auf dieser Seite nur Meldungen für die Stadtwerke Essen AG abgeben können. Für Meldungen, die andere Unternehmen des EVV-Konzerns betreffen, nutzen Sie bitte das entsprechende Hinweisgeberportal auf der jeweiligen Internetseite. Sie finden alle Zugänge auch unter www.evv-online.de/verantwortung-leben/compliance.html. Nähere Informationen zum BKMS® System erhalten Sie unter www.business-keeper.com.

Der einfacheren Lesbarkeit dienend wird in diesem Hinweisgeberportal auf die Ausformulierung von Begriffen wie z.B. „Mitarbeiterinnen“ und „Mitarbeiter“ verzichtet und der Begriff „Mitarbeiter“ synonym verwendet. Eine Diskriminierung ist damit in keiner Weise beabsichtigt.

Wir danken Ihnen für Ihre Offenheit und Ihr korrektes Engagement!

Warum soll ich eine Meldung abgeben?
Welche Meldungen helfen uns und was passiert damit?
Wie läuft eine Meldung ab, wie richte ich einen Postkasten ein?
Wie bekomme ich eine Rückmeldung und bleibe dennoch anonym?