Dezernat Interne Ermittlungen

Helfen Sie bei der Bekämpfung von Korruption in Hamburg mit!
Auch anonym!

Korruption in der Wirtschaft, Politik, Verwaltung oder im Gesundheitswesen oder der Versuch, durch Schmiergelder Vorteile zu erlangen, verursacht nicht nur materielle Schäden, sondern untergräbt auch das Fundament unserer Gesellschaft.

Um Korruptionsstraftaten frühzeitig aufzudecken und Schäden zu vermeiden sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Sollten Sie Hinweise auf

  • Straftaten im Bereich Korruption oder
  • korrupte Handlungen

mit einem örtlichen Bezug zu Hamburg haben, zögern Sie nicht, uns über dieses eigens hierfür eingerichtete Hinweisgebersystem (BKMS® Incident Reporting) eine Mitteilung zukommen zu lassen.

Sie haben Sorge vor beruflichen oder anderen Nachteilen, wenn Sie Ermittlungsbehörden einschalten? Wir wollen Sie als Hinweisgeber wirksam schützen, deshalb können Sie mit uns auf Wunsch auch anonym kommunizieren. Weitere Informationen finden Sie dazu in den Datenschutzhinweisen und den FAQ auf der linken Seite.

DIES IST KEIN NOTFALLMELDESYSTEM!

Bei Notfällen oder Gefahrenlagen wählen Sie bitte den Notruf 110. Die hier eingehenden Hinweise werden nur während der üblichen Bürozeiten abgerufen.

Für Hinweise zu anderen Straftaten wenden Sie sich bitte an Ihre nächste Polizeidienststelle. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Strafanzeige online zu erstatten: www.polizei.hamburg.de/onlinewache.

Warum soll ich eine Meldung abgeben?
Welche Meldungen können abgegeben werden?
Wie läuft eine Meldung ab, wie richte ich einen Postkasten ein?
Wie kann ich anonym bleiben?
Was passiert mit meinem Hinweis? Wie bekomme ich eine Rückmeldung?