BKMS System
Bosch Group, C/ISP
In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert.
Um das BKMS® System nutzen zu können, akzeptieren Sie bitte Cookies.
Für weitere Informationen zu Cookies klicken Sie bitte hier.

Willkommen bei Ihrem Meldeweg für Datenschutzanfragen

Der Schutz personenbezogener Daten ist der Bosch Gruppe sehr wichtig. Über diese Seite können Sie uns sowohl

  • einen Datenschutzverstoß melden, als auch
  • eine Betroffenenanfrage einreichen.

Ein Datenschutzverstoß liegt beispielsweise vor, wenn personenbezogene Daten von unberechtigten Personen eingesehen werden. Sollten Sie Kenntnis über einen Datenschutzverstoß bei der Bosch Gruppe haben, bitten wir um Ihre Meldung. Wir werden Ihrer Meldung umgehend entsprechend unserer gesetzlichen Pflicht nachgehen. Bitte geben Sie daher auch eine Meldung ab, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob tatsächlich ein Datenschutzverstoß vorliegt.

Darüber hinaus können Sie hier eine Betroffenenanfrage einreichen. Um Ihrer Betroffenenanfrage zeitnah und sicher nachkommen zu können, bitten wir Sie in einem nächsten Schritt um konkrete Angaben zu Ihrer Anfrage sowie Zuordnung der Rechtseinheit und Region, auf die sich Ihre Anfrage bezieht.

Die über diesen Meldeweg bereitgestellten Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Dieser Meldeweg steht sowohl Mitarbeitern der Bosch Gruppe als auch Dritten zur Verfügung.

Wenn Sie mögliche Verstöße gegen das Compliance-Gebot melden möchten, nutzen Sie bitte unser Compliance Hinweisgebersystem „Compliance Hotline“.

Wenn Sie Ihre erste Meldung senden möchten, klicken Sie hier:
Wenn Sie bereits einen Postkasten eingerichtet haben, können Sie sich hier einloggen:
  • Wie läuft eine Meldung ab? Wie richte ich einen Postkasten ein?

    Wenn Sie eine namentliche oder eine anonyme Meldung senden möchten, klicken Sie links oben auf unserer Einführungsseite den Button „Meldung abgeben“.

    Der Meldeprozess umfasst vier Schritte:

    1. Zunächst werden Sie gebeten, einen Informationstext zum Schutz Ihrer Anonymität zu lesen sowie eine Sicherheitsabfrage zu beantworten.
    2. Auf der folgenden Seite werden Sie nach dem Schwerpunkt Ihrer Meldung gefragt.
    3. Auf der Meldeseite formulieren Sie Ihren Hinweis in eigenen Worten und beantworten Fragen zum Fall über einfache Antwortauswahl. Für den freien Text haben Sie 4.096 Zeichen zur Verfügung, was einer vollgeschriebenen Seite entspricht. Sie können zur Unterstützung Ihrer Meldung auch eine Datei bis zu 10 MB mitsenden. Denken Sie daran, dass Dokumente Informationen über den Autor enthalten können. Nach Absenden Ihrer Meldung erhalten Sie eine Referenznummer als Beleg, dass Sie diese Meldung gesendet haben.
    4. Im Anschluss können Sie sich, falls gewünscht, Ihren eigenen geschützten Postkasten einrichten. Über diesen erhalten Sie von uns Rückmeldungen, beantworten Fragen und werden über den Fortgang Ihres Hinweises informiert. Falls Sie bereits einen geschützten Postkasten haben, gelangen Sie direkt über den Button „Login“ zu diesem Postkasten. Auch hier müssen Sie zunächst die Sicherheitsabfrage bestätigen.

    Solange Sie selbst keine Daten eingeben, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen, schützt das BKMS® System Ihre Anonymität technisch.

    Wir versichern Ihnen, dass wir ausschließlich an dem von Ihnen gemeldeten Fall interessiert sind. Missstände sollen aufgedeckt und finanzielle Schäden abgewendet werden.